Sprachart, Viviane Schubert

Wer übernimmt die Kosten

Wer übernimmt die Kosten

Abrechnung:

Die Abrechnung übernimmt die logopädische Praxis. Sobald ein Rezept beendet ist, wird dieses mit der Krankenkasse abgerechnet. Der Patient braucht sich um diese Abrechnung nicht zu kümmern. Lediglich die Zuzahlung bei Erwachsenen sollte bezahlt werden, falls diese anfällt.

Logopädische Heilmittelverordnung:

Ein Rezept muss mit folgenden Angaben ausgefüllt sein:

Logopädische Heilmittelverordnung Rezept Logopädie

Der Behandlungsbeginn muss spätestens 14 Tage nach Ausstellungsdatum des Rezeptes erfolgen!

Wer übernimmt die Kosten?

Die Kosten einer logopädischen Therapie bei Kindern wird von den Krankenkassen übernommen. Für die Eltern entstehen keine Kosten. Eltern benötigen lediglich ein Rezept für die Logopädie. Um solch ein Rezept zu erhalten, brauchen Eltern ihr Kind nur beim behandelnden Arzt vorstellen und die Problematik besprechen. Der Arzt erstellt eine Verordnung, mit der die Eltern sich bei einem Logopäden vorstellen. Die Diagnostik wird dann von dem Logopäden erstellt. Auch für die Diagnostik fallen keine weiteren Kosten für die Eltern an. Dies ist im Rezept inbegriffen.

Für Erwachsene Patienten gilt das Gleiche. Sie benötigen ein Rezept über die Verordnung einer logopädischen Behandlung. Ein Rezept wird entweder vom Hausarzt oder von einem entsprechenden Facharzt ausgestellt. Die Krankenkassen übernehmen hier ebenfalls die Kosten. Bei Privatpatienten sollte der Patient mit der Kasse vorab die Kosten und die spätere Abrechnung besprechen. Hierfür bitte die Kasse persönlich kontaktieren oder in den vorab beschlossenen Vertrag nachlesen. Für erwachsene Patienten fällt eine Pauschale für das Rezept sowie eine Zuzahlung an. Diese Zuzahlung wird nicht von der Krankenkasse übernommen, sondern vom Patienten beglichen. Über die Höhe der Zuzahlung wird am Ende des Rezeptes eine Rechnung von der logopädischen Praxis ausgestellt. Die Höhe weicht je nach Krankenkasse des Versicherten ab. Bei Fragen zur Zuzahlung bitte mit dem behandelnden Logopäden sprechen.

Kontakt Datenschutz Impressum